NSAB 2015

Alle bereitgestellten Dienstleistungen sind Gegenstand der Rahmenbedingungen des Nordischen Spediteurverbandes (NSAB 2015). Als Vertragspartei, vgl. § 3 B, beschränken die Bestimmungen die Haftung des Spediteurs für Verlust, Beeinträchtigung, oder Schäden der Waren auf SDR 8,33 pro Kilo und für Verzug auf den Betrag der Fracht, sowie für alle anderen Verluste auf SDR 100,000 in Bezug auf jede Aufgabe (§ 21). Als Intermediär, vgl. § 3 C, beschränken die Bestimmungen die Haftung des Spediteurs auf SDR 50,000 in Bezug auf jede Aufgabe und gesamt bei jedem einzelnen Ereignis auf SDR 500,000 (§ 24). Für die Lagerung ist der gesamte Haftungsumfang auf SDR 500,000 für Schäden, die im Rahmen desselben Ereignisses entstehen, beschränkt (§ 25). Ein besonderes Augenmerk gilt der Verbundklausel (§ 2); Ansprüche gegen den Spediteur sind nach einem Jahr verjährt (§ 28); und das Pfandrecht der Güter (§ 14) findet sowohl für aktuelle wie auch für frühere Ansprüche Anwendung.