Das Finnish National Sailing Team Setzt Auf FREJAs Know-How

Herausforderung

Die finnische Segelnationalmannschaft verbringt über 200 Tage im Jahr im Ausland. Der Transport von Equipment und Hilfsgütern zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort erfordert Spitzenkompetenz in der Logistik.

Lösung

Die Zusammenarbeit zwischen der finnischen Nationalmannschaft und FREJA begann im Herbst 2014. Ein Paradebeispiel für die Kompetenz von FREJA zeigte sich während der Abschnitte der Reise, als die Nationalmannschaft zu einer Weltcup-Regatta im spanischen Santander aufbrach. Ein Teil des Teams wollte seine Ausrüstung zur Vorbereitung auf die Trainingslager nach Rio zu schicken, während der Rest der Teamausrüstung nach Finnland zurückgebracht werden sollte. Hinzu kam eine Lieferung brandneuer Segelausrüstung direkt von Neuseeland nach Brasilien. FREJA organisierte die Logistik der Schiffe, Sattelschlepper und PKW des finnischen Teams von Helsinki nach Santander, von wo aus sie auf dem Seeweg nach Brasilien verschifft wurden.

Wenn eine Sendung an ihrem Bestimmungsort ankommt, sorgt FREJA dafür, dass sie beim Empfänger der richtigen Person übergeben wird. In Rio wurde die Ausrüstung vom Logistikpartner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) entgegengenommen, der von FREJA eine genaue Anweisung erhalten hatte, um die Sendung an ein lokales Büro der Wärtsilä Corporation zu liefern. Als weiterer Logistikpartner der Nationalmannschaft kümmert sich Wärtsilä um die Ausrüstung der Athleten und lagert sie bis zum Beginn der Olympischen Spiele.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ergebnisse

Die logistischen Erfordernisse des nationalen Segelteams sind komplex. Die Zusammenarbeit mit den FREJA-Profis bedeutet eine große Erleichterung im Alltag des Teams.

„Wir verlassen uns seit Jahren auf die Dienstleistungen von FREJA. Das nationale Segelteam kennt keinerlei Sorgen, wenn es um die Logistik geht. FREJA vervollständigt unsere Partnerschaft. Jetzt können wir sicher sein, dass die Schiffe unserer Olympia-Vertreter sicher bei Wärtsilä in Niteroi angeliefert und sorgfältig gelagert werden, wenn die Athleten zu Hause in Finnland sind“.

Atte Palomäki, Executive Vice President, Kommunikation und Branding, Wärtsilä

„Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die Athleten bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen. Mit Hilfe unserer Kernkompetenz haben wir jetzt die große Chance, genau das zu tun.“

Matti Urmas, Geschäftsführer, FREJA Finnland

Wie können wir Ihnen helfen?

Offerte Anfordern
Track & Trace
Online-Buchung

Sie haben ein Anliegen, wir haben die passende Lösung dafür